Become a dealer?

  • Incl.Excl.
    MWST.
  • 0

    Trommelfilter der beste Schwimmteichfilter

    Der Schwimmteich wird immer beliebter. Diese natürliche Alternative zu einem Swimmingpool sieht im Garten das ganze Jahr über gut aus und ist sehr angenehm zu schwimmen. Manche bezeichnen den Schwimmteich daher als natürliches Schwimmbad, das ohne Chlor a

    Warum einen Schwimmteichfilter kaufen?

    Filtersysteme für Schwimmteiche

    Der Schwimmteich wird immer beliebter. Diese natürliche Alternative zu einem Swimmingpool sieht im Garten das ganze Jahr über gut aus und ist sehr angenehm zu schwimmen. Manche bezeichnen den Schwimmteich daher als natürliches Schwimmbad, das ohne Chlor auskommt.

    Der Unterschied zwischen Swimmingpool und Schwimmteich ist der Filter, der das Wasser rein hält.

    In einem Schwimmbad erfolgt die Filtration durch Systeme, die Chlor, Salzelektrolyse oder Wasserperoxid verwenden. In einem Schwimmteich geschieht dies auf natürliche Weise, durch einen Pflanzenfilter oder einen mechanischen Filter. Die meisten Schwimmteiche und biologischen Pools werden über ein Sumpfbett oder einen Pflanzenfilter gefiltert. Diese Filterzone schließt direkt an den Schwimmbereich an oder befindet sich etwas entfernt davon. In den meisten Schwimmteichen sind diese Pflanzenflächen sehr groß und erfordern eine regelmäßige Pflege durch den Nutzer.

    Die Vorteile eines Schwimmteichs gegenüber einem Schwimmbecken sind:

    Wenn es zu kalt zum Schwimmen ist, sieht ein Schwimmteich im Garten trotzdem schön aus.
    Aufgrund der natürlichen Bakterien und Pflanzen ist das Wasser von Schwimmteichen gesünder als das Wasser von Schwimmbädern.
    Schwimmteiche sind nachhaltiger als Schwimmbecken.
    Schwimmteiche bieten die ideale Kombination aus natürlicher Schönheit und Badespaß.
    Die Instandhaltung eines Schwimmteichs kostet relativ weniger als die eines Schwimmbeckens.


    Trommelfilter für Schwimmteiche

    Durch den Einsatz eines MPF-Trommelfilters oder eines MPF-Biodrums können Sie den Pflanzenteil um 80 % reduzieren oder sogar ganz weglassen. Sie reinigen vollständig biologisch, mit weniger Wartung und weniger Platzbedarf. Wenn Sie den Pflanzenteil ganz weglassen, empfehlen wir die Installation einer UV-Lampe und/oder eines Phosphatentferners. Die UV-Lampen sorgen dafür, dass das Wasser immer klar ist, weil sie die Vermehrung von einzelligen Algen verhindern.

    Wie funktioniert ein Trommelfilter?

    Ein Trommelfilter ist ein Vorfilter, der sehr feine Verunreinigungen (<70mu) leicht aus einem Wasserstrom herausfiltern kann. Das Wasser fließt durch die Schwerkraft oder mit Hilfe einer Pumpe in den Trommelfilter und der Schmutz wird dann vom Wasser getrennt.

    Das Wasser fließt über das Innere des Trommelfilters durch die Wand zur Außenseite des Trommelfilters. An der Wand der Trommel befindet sich ein Netz mit einer bestimmten Feinheit (Standard 70 mu). Auf dieser Masche bleiben nun Verschmutzungen zurück.

    Ab einem bestimmten Verschmutzungsgrad verstopft der Trommelfilter vollständig. Der Trommelfilter ist mit einem automatischen Kontrollsystem ausgestattet, das dies überwacht. Diese Steuerung misst ständig den Wasserstand im Trommelfilter. Dies kann bei Schwerkraftanlagen an der Rückseite und bei gepumpten Anlagen vor dem Trommelfilter erfolgen. In dem Moment, in dem der Trommelfilter verstopft ist, ändert sich der Wasserstand. Beim Schwerkraftsystem sinkt der Wasserstand hinter der Trommel. Bei einem pumpengespeisten System steigt der Wasserstand vor der Trommel an.

    Wenn die Messung eine Differenz ergibt, löst die Elektronik die Spülung aus. Bei dieser Spülung dreht der Antriebsmotor den Trommelfilter, und eine Oase-Druckpumpe (3 bar) spritzt das Tuch aus den Düsen sauber. Die Düsen spritzen das Wasser von der Außenseite der Trommel nach innen, um den Schmutz zu entfernen. Dieses Schmutzwasser wird im Inneren des Trommelfilters über eine Rinne aufgefangen, durch die das Wasser in die Kanalisation fließt. Wenn der Wasserstand wieder den richtigen Wert erreicht hat, wird der Trommelfilter 14 Sekunden lang gespült, um eine ordnungsgemäße Reinigung zu gewährleisten. Danach schalten sich die Druckpumpe und der Antriebsmotor ab und die Elektronik setzt die Messung bis zur nächsten Spülung fort.

     
     

     

     

    Filter
    5 produkte
    MPF MPF Drum 50 PRO
    MPFMPF Drum 50 PRO

    MPF Drum 50 Pro ✅Kapazität zum ...

    MPF Drum 50 Pro ✅Kapa...

    Auf Lager
    €2.723,14 exkl. MwSt.
    MPF MPF Biodrum 80
    MPFMPF Biodrum 80

    Der MPF biodrum 80 hat eine Pumpen...

    Der MPF biodrum 80 hat ...

    Auf Lager
    €3.466,94 exkl. MwSt.
    MPF BIODRUM 100 PRO
    MPFBIODRUM 100 PRO

    Koiteiche bis 100m3 und Schwimmtei...

    Koiteiche bis 100m3 und...

    Auf Lager
    €3.962,81 exkl. MwSt.
    MPF MPF Drum 100 Pro
    MPFMPF Drum 100 Pro

    MPF Koi Trommelfilter PP100 PRO �...

    MPF Koi Trommelfilter P...

    Auf Lager
    €4.045,45 exkl. MwSt.
    MPF MPF Biodrum 100 XXL
    MPFMPF Biodrum 100 XXL

    Der MPF BioDrum 100XXL hat eine Ka...

    Der MPF BioDrum 100XXL ...

    Auf Lager
    €6.194,21 exkl. MwSt.

    Overige categorieën in Schwimmteichfilter

    Trommelfilter der beste Schwimmteichfilter

    Warum einen Schwimmteichfilter kaufen?

    Filtersysteme für Schwimmteiche

    Der Schwimmteich wird immer beliebter. Diese natürliche Alternative zu einem Swimmingpool sieht im Garten das ganze Jahr über gut aus und ist sehr angenehm zu schwimmen. Manche bezeichnen den Schwimmteich daher als natürliches Schwimmbad, das ohne Chlor auskommt.

    Der Unterschied zwischen Swimmingpool und Schwimmteich ist der Filter, der das Wasser rein hält.

    In einem Schwimmbad erfolgt die Filtration durch Systeme, die Chlor, Salzelektrolyse oder Wasserperoxid verwenden. In einem Schwimmteich geschieht dies auf natürliche Weise, durch einen Pflanzenfilter oder einen mechanischen Filter. Die meisten Schwimmteiche und biologischen Pools werden über ein Sumpfbett oder einen Pflanzenfilter gefiltert. Diese Filterzone schließt direkt an den Schwimmbereich an oder befindet sich etwas entfernt davon. In den meisten Schwimmteichen sind diese Pflanzenflächen sehr groß und erfordern eine regelmäßige Pflege durch den Nutzer.

    Die Vorteile eines Schwimmteichs gegenüber einem Schwimmbecken sind:

    Wenn es zu kalt zum Schwimmen ist, sieht ein Schwimmteich im Garten trotzdem schön aus.
    Aufgrund der natürlichen Bakterien und Pflanzen ist das Wasser von Schwimmteichen gesünder als das Wasser von Schwimmbädern.
    Schwimmteiche sind nachhaltiger als Schwimmbecken.
    Schwimmteiche bieten die ideale Kombination aus natürlicher Schönheit und Badespaß.
    Die Instandhaltung eines Schwimmteichs kostet relativ weniger als die eines Schwimmbeckens.


    Trommelfilter für Schwimmteiche

    Durch den Einsatz eines MPF-Trommelfilters oder eines MPF-Biodrums können Sie den Pflanzenteil um 80 % reduzieren oder sogar ganz weglassen. Sie reinigen vollständig biologisch, mit weniger Wartung und weniger Platzbedarf. Wenn Sie den Pflanzenteil ganz weglassen, empfehlen wir die Installation einer UV-Lampe und/oder eines Phosphatentferners. Die UV-Lampen sorgen dafür, dass das Wasser immer klar ist, weil sie die Vermehrung von einzelligen Algen verhindern.

    Wie funktioniert ein Trommelfilter?

    Ein Trommelfilter ist ein Vorfilter, der sehr feine Verunreinigungen (<70mu) leicht aus einem Wasserstrom herausfiltern kann. Das Wasser fließt durch die Schwerkraft oder mit Hilfe einer Pumpe in den Trommelfilter und der Schmutz wird dann vom Wasser getrennt.

    Das Wasser fließt über das Innere des Trommelfilters durch die Wand zur Außenseite des Trommelfilters. An der Wand der Trommel befindet sich ein Netz mit einer bestimmten Feinheit (Standard 70 mu). Auf dieser Masche bleiben nun Verschmutzungen zurück.

    Ab einem bestimmten Verschmutzungsgrad verstopft der Trommelfilter vollständig. Der Trommelfilter ist mit einem automatischen Kontrollsystem ausgestattet, das dies überwacht. Diese Steuerung misst ständig den Wasserstand im Trommelfilter. Dies kann bei Schwerkraftanlagen an der Rückseite und bei gepumpten Anlagen vor dem Trommelfilter erfolgen. In dem Moment, in dem der Trommelfilter verstopft ist, ändert sich der Wasserstand. Beim Schwerkraftsystem sinkt der Wasserstand hinter der Trommel. Bei einem pumpengespeisten System steigt der Wasserstand vor der Trommel an.

    Wenn die Messung eine Differenz ergibt, löst die Elektronik die Spülung aus. Bei dieser Spülung dreht der Antriebsmotor den Trommelfilter, und eine Oase-Druckpumpe (3 bar) spritzt das Tuch aus den Düsen sauber. Die Düsen spritzen das Wasser von der Außenseite der Trommel nach innen, um den Schmutz zu entfernen. Dieses Schmutzwasser wird im Inneren des Trommelfilters über eine Rinne aufgefangen, durch die das Wasser in die Kanalisation fließt. Wenn der Wasserstand wieder den richtigen Wert erreicht hat, wird der Trommelfilter 14 Sekunden lang gespült, um eine ordnungsgemäße Reinigung zu gewährleisten. Danach schalten sich die Druckpumpe und der Antriebsmotor ab und die Elektronik setzt die Messung bis zur nächsten Spülung fort.

     
     

     

     

    Trommelfilter der beste Schwimmteichfilter